Ausbildung zur Pflegefachkraft

LIAs Ausbildung zur Pflegefachkraft in Deutschland

Die Nachfrage nach Arbeitskräften in der Pflegeindustrie in Deutschland ist derzeit sehr hoch und die Branche profitiert von vielen Vorteilen der Regierung. Daher ist als Krankenpfleger in Deutschland zu arbeiten ein potenzieller Karriereweg für junge Menschen, die große Ambitionen haben. Wenn Sie gerade die Oberschule in Vietnam abgeschlossen haben, ist die Ausbildung zur Pflegefachkraft in Deutschland für Sie am geeignetsten.

Überblick über die Ausbildung zur Pflegefachkraft in Deutschland

Anders als das Programm “Anerkennung zur  Pflegefachkraft” für diejenigen, die bereits einen Krankenpflegeabschluss in Vietnam haben, ist die Ausbildung zur Pflegefachkraft genau das Richtige für Leute, die das Abitur kürzlich gemacht haben und bisher keine Fachkenntnisse in diesem Bereich haben. Dies ist eine duale Ausbildung, bei der Sie in einem professionellen Lern- und Arbeitsumfeld in Deutschland mit einer Gesamtunterrichts- und Arbeitszeit von höchstens 40 Stunden pro Woche studieren und üben.

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft umfasst alle allgemeinen Kenntnisse wie Altenpflege, Kinderkrankenpflege und allgemeine Krankenpflege. Nach 3 Jahren werden Absolventen als Pflegefachkraft mit international anerkannten Qualifikationen anerkannt. Nach dem Abschluss haben Krankenpfleger die Chance, in Krankenhäusern oder Pflegeheimen nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa zu arbeiten.

Auszubildenen aus Vietnam
Fachkräfte aus Vietnam: Ausbildung zur Pflegefachkraft in Deutschland

Anreize der Bundesregierung für die internationalen Azubis

Die Vorteile der Ausbildung zur Pflegefachkraft in Deutschland sind:

• 100% kostenfreie Studiengebühren für alle 3 Studienjahre.

• Monatliche Mindestzulage von 1.000 Euro (26 Millionen VND) vor Abzug der Steuern, die jedes Jahr mit der Garantie von LIA erhöht wird. Die Krankenpflege ist derzeit eine der am höchsten subventionierten Berufe, für die sich ein Ausländer bewerben kann.

• Das Mindestgehalt unmittelbar nach Abschluss des Studiums beträgt 2.500 Euro (65 Millionen VND)/Monat vor Abzug der Steuern.

• Die Chance nach der Ausbildung einen Job in der Krankenpflege zu finden, liegt derzeit bei 100% in Deutschland.

• Die im Arbeitsvertrag angegebene Anzahl bezahlter Urlaubstage beträgt 24 bis 30 Tage/Jahr (entspricht 5 bis 6 Wochen).

• Außerhalb der Studienzeiten und Praktika dürfen die Studenten bis zu 10 Stunden pro Woche arbeiten, um ihr Einkommen zu erhöhen.

• 5 Jahre nach Ihrer Ankunft in Deutschland können Sie sich dauerhaft niederlassen.

• 8 Jahre nach Ihrer Ankunft in Deutschland können Sie die Einbürgerung beantragen.

Bedingungen für die Teilnahme an der Ausbildung:

• Alter von 18 bis 28 Jahren.

• Sie haben ein Abitur.

• Zertifikat Deutsch A2, B1 oder B2 (Sie können bei LIA studieren).

• Sie haben einen guten moralischen Charakter und keine Einträge im Strafregister.

• Sie haben eine gute Gesundheit, um im Ausland gemäß den Bestimmungen des vietnamesischen Gesundheitsministeriums zu arbeiten (nicht an Infektionskrankheiten wie Hepatitis A/B, HIV … leiden)

 

LIA unterstützt Sie immer noch, bis Sie Ihren Abschluss machen

Die Mission von LIA ist, vietnamesischen Jugendlichen bei der Pflegeausbildung in Deutschland zu helfen. Deshalb wird LIA stets versuchen, die besten Dienstleistungen zu erbringen. LIA ist stolz darauf, exklusiver Partner vieler Krankenpflegeschulen in großen Bundesländern wie Hamburg, Schleswig-Holstein etc. zu sein.

In Vietnam hilft Ihnen LIA bei:

• Beratung zum Pflegeprogramm und angemessene Orientierung.

• Deutschunterricht bis Niveaustufe A2, B1 und B2 für diejenigen, die kein Deutsch können.

• Einführung in die Grundpflege für Anfänger.

• Anleitung und Schulung in Interviewfähigkeiten mit Partnerschulen in Deutschland.

• Beantragung eines Auslandsstudiums, Unterstützung bei der Beantragung eines Visums bei der Deutschen Botschaft.

• Suche nach Berufsschulen und Arbeitsverträgen für Sie in Deutschland.

• Unterstützung bei der Flugbuchung nach Deutschland.

Wenn Sie nach Deutschland kommen, arbeitet LIA weiter zusammen mit Ihnen bei Aktivitäten wie:

• Flughafentransfers, Hilfe bei der Unterbringung, Eröffnung eines Bankkontos, Abschluss einer Versicherung und allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit Arbeitsverträgen.

• Geben Ihnen die ersten 6 Monate der Krankenversicherung, wenn Sie nach Deutschland gehen.

• Sicherstellen, dass Studierende jedes Jahr eine Erhöhung der Subventionsrate erhalten, wenn sie eine gute akademische Einstellung haben.

• Jobsuche und Gehaltsverhandlung für Absolventen.

• Bereitstellung von Kursen zur Unterstützung der kulturellen Integration und der speziellen Vorbereitung auf B2-Prüfungen.