Bildungsqualität bei LIA

1. Bildungsqualität bei LIA

a. Qualität der Lehrkräfte

  • Sprachkompetenz

Unsere Lehrkräfte bestehen aus der Leiterin des Fachbereichs Sprachunterricht an der Hanoi Universität, Dozentinnen der Deutschabteilung der Fremdsprachenhochschule, germanistischen Hochschulabsolvierten mit 4 oder 7-jähriger Studienzeit, die in Deutschland 15 Jahre gelebt und mit vielen Deutschlehrbüchern gearbeitet haben.

Sie verfügen über DAF-Zertifikate, sind telc-Prüfer, haben viele Erfahrungen in Prüfungsvorbereitungen und haben an vielen Schulen im Ausland unterrichtet.

  • Methodische und didaktische Kompetenz

Lehrer/innen bei uns haben alle Erfahrungen in Unterrichtserteilung. Jeder hat unterschiedliche Unterrichtsmethoden, um sich ans Sprachniveau jedes Kurses anzupassen.

b. Lehrplan

Unser Lehrplan wird nach dem europäischen Standard  aufgebaut. Dafür benutzen wir das Lehrwerk MOTIVE und mehrere andere Lehr- und Lernmaterialien, die direkt aus Deutschland eingeführt sind und regelmäßig aktualisiert werden. Wir haben es zum Ziel, dass unsere Schüler nicht nur die B1 oder B2 bestehen, sondern auch ihre erworbenen Deutschkenntnisse in die Praxis umsetzen können. Von daher wird von ganz Anfang an besonders viel Wert auf Sprachunterrichte mit muttersprachlichen Lehrern/Lehrerinnen gelegt. Mit solchen Unterrichten lernen die Schüler, richtig auszusprechen, schnell auf das Gesagte des Gegenübers zu reagieren und mit der Sprache ganz locker umzugehen.

Während des Unterrichts haben unsere Schüler die Gelegenheit, sich viele deutsche Videos oder deutsche Filme anzuschauen, die deutsche Kultur durch die von den Lehrern/innen erzählten Geschichten näher kennenzulernen, durch viele Diskussionen im Kurs die sozialen Kompetenzen wie Kommunikations-, Präsentations- und Gruppenarbeitskompetenz zu entwickeln.

2. Qualität der Einrichtungen

Jede Klasse bei uns ist lernerorientiert und vollständig eingerichtet, sodass unsere Schüler eine gemütliche Lernatmosphäre im Unterricht bekommen.

3. Schülerzahl in jeder Klasse

Bei uns wird die Schülerzahl in jeder Klasse auf 10 beschränkt, damit die Unterrichtsqualität gesichert wird.

4. Schüleraufnahme und –betreuung

a. Schüleraufnahme

  • Bei der Schüleraufnahme beschäftigt sich LIA mit dem Kursplan, damit jeder Schüler einen zeitlich passenden Kurs findet. Jeder darf an einem Kurstag kostenlos teilnehmen, bevor die Anmeldungdsentscheidung getroffen wird. Bei uns werden monatlich mehrere Klassen mit verschiedenen Stufen angeboten.
  • Wer schon Deutsch woanders gelernt hat und jetzt bei uns weiter lernen möchte, muss zuerst einen Einstufungstest mit 4 Fertigkeiten Hören-Sprechen-Lesen-Schreiben ablegen.

b. Schülerbetreuung

Dank der beschränkten Schülerzahl in jeder Klasse werden alle Schüler bei uns betreut und unterstützt, um die besten Ergebnisse zu erreichen. LIA verfolgt durch alle geschriebenen Teste den Lernprozess jedes Schülers. Schwache Schüler bekommen Nachhilfeunterrichte, die von ihrem Lehrer/ihrer Lehrerin angeboten werden. Falls die Schüler ihren Mitschülern/innen nicht nachkommen können, müssen sie den Kurs wiederholen, damit die Qualität gesichert wird.

Nach den teilweise anstrengenden Unterrichten können unsere Schüler bei den von uns organisierten Ausflügen mitmachen, damit sie ihrem Stress etwas entkommen und die Chance haben, sich mit anderen Schülern zu befreunden.

5. Aktive Lernatmosphäre

LIA verschafft den Schülern eine gute und freundliche Lernatmosphäre. Jede Klasse setzt sich dasselbe Ziel, um die Schüler zu motivieren. Alle Schüler dürfen ganz frei und spontan mit ihren vietnamesichen und deutschen Lehrern/innen diskutieren. Nach jeder Stufe werden muttersprachliche Lehrer/innen gewechselt, damit sich die Schüler an verschiedene authentische Stimmen gewöhnen.

6. Prozentsatz der B1 bestandenen Schüler

Unsere Schüler lernen und schreiben Prüfungen mit Ehrlichkeit und die meisten haben die B1 Prüfung bestanden. Viele von ihnen haben bei erstem Versuch alle 4 Fertigkeiten der Prüfung geschafft, und zwar sehr gute Noten bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.